Häufig gestellte Fragen

  1. Aerodynamik
  1. Aerodynamik

    Aerodynamik
    Allgemein ist unter Aerodynamik die Lehre von Kräften, die auf in Luft bewegte (Flug-)körper einwirken, zu vertsehen. Der Begriff hat sich seit geraumer Zeit im Automobilbau durchgesetzt, da man sah, dass der Luftwiderstand ein entscheidender Kostenfaktor bei den Betriebskosten eines Autos ist. Am Anfang des Fahrzeugbaus wurden die Gefährten praktisch gebaut, danach schön und heute aerodynamisch. Je aerodynamischer eine Karosserie ist, desto weniger Kraft benötigt man, um eine bestimmte Geschwindigkeit zu erzielen, desto kleiner kann also der Motor sein. Wind- und Wasserkanal und Erfahrungen aus dem Flugzeugbau stehen heutzutage Pate bei jeder neuen Karosserieform. Das Ergebnis sieht meistens allerdings einheitlich aus, da ein günstiger Luftwiderstand eben nur bestimmte Formen zulässt.

ReifenDirekt.at Ein Angebot der Delticom AG 101