Bestellstatus x
Abmelden

0720884410   0720884410

Häufig gestellte Fragen

  1. Benzinpumpe
  1. Benzinpumpe

    Benzinpumpe
    In den meisten modernen Fahrzeugen ist der Benzintank im Heck des Wagens untergebracht. Vom Tank führt eine Leitung zu der Kraftstoffpumpe, die am Motor montiert ist. Man verwendet heute Membranpumpen, die den Kraftstoff in ihren Behälter saugen und die Benzinzufuhr je nach Bedarf des Vergasers oder der Einspritzpumpe steuern. Hauptbestandteil einer Benzinpumpe und zugleich ihr empfindlichster Teil ist die Membrane. Ihre Geschmeidigkeit und Dichtheit ermöglichen das Ansaugen und Weiterleiten des Benzins. Für den richtig bemessenen Kraftstoffstand im Vergaser sorgt das Schwimmerventil, das in einem kleinen Behälter am Vergaser sitzt. Wenn die Benzinpumpe den Behälter füllt, steigt ein Schwimmkörper (früher aus Messing, heute aus Kunststoff) nach oben, drückt dabei einen Ventilkegel gegen seinen Sitz und schließt so die Zuleitung. Das ist eine einfache und wirksame Sicherheitsvorrichtung gegen ein 'Ertrinken' des Vergasers. Bei Einspritzanlagen muss die Benzinpumpe das Benzin unter einem gewissen Druck zur Verfügung stellen.