Häufig gestellte Fragen

  1. CLIP ON, SIT, FIX, FLASH
  1. CLIP ON, SIT, FIX, FLASH

    CLIP ON, SIT, FIX, FLASH
    CLIP ON, FIX und FLASH sind Reifenbezeichnungen und für Grundfelgen, die seitengeteilt oder mit Lemmerz-Kontur ohne Verschluß-, Seiten- und Schrägschulterringesind.
    SIT vereinfacht die Montage: Continental brachte als Erster mit der Snap-In-Tyre-Konstruktion (SIT) die erste große Innovation aus dem Stapler-Reifen Bereich, die ein Patentrezept für echte Zeitersparnis darstellt. Die patentierte SIT-Konstruktion kommt ohne lose Felgenteile aus. Als Resultat ergeben sich ein optimaler Felgensitz, Kosteneinsparung durch Verzicht auf lose Teile, sowie eine einfache und schnelle Montage. Runflat-Reifen mit Stützringen bestehen grundsätzlich aus einem Ring mit flexibler Auflage, der im Falle eines Druckverlustes des Reifens die Weiterfahrt des Kfz ermöglicht. Dazu wird der Reifen, im Gegensatz zum mit selbsttragenden Seitenwänden verstärkten Runflat-System, mit einer Clip-Verbindung auf der Felge fixiert. Das Runflat-System mit Stützringen ist teurer als das mit selbsttragenden Seitenwänden, so dass dieses System überwiegend in Kfz des Oberklassen- und Luxusklassensegments eingesetzt wird. Zudem werden spezielle Reifen und Felgen benötigt und gegebenenfalls muss der Kfz-Betrieb spezielle Arbeitsmittel zur Montage und Demontage der Reifen vorhalten. Bei der Montage und Demontage der Reifen sind immer die jeweiligen Herstellervorgaben zwingend zu beachten.

ReifenDirekt.at Ein Angebot der Delticom AG 101