Wir verwenden Cookie-Hinweis. Durch Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK
Bestellstatus x
Abmelden

Altreifenentsorgung

Drei Reifen

© Oleksandr Moroz FOTOLIA

Wenn die Reifen abgefahren sind, müssen neue Reifen her. Die bekommen Sie günstig auf ReifenDirekt.at, womit das erste Problem gelöst wäre. Doch ein zweites folgt sogleich: Wohin mit den alten Reifen?

Eine Entsorgung über den Hausmüll ist nicht erlaubt, denn es handelt sich dabei um "überwachungsbedürftige Abfälle". Es gibt Unternehmen, die sich auf die Altreifenentsorgung spezialisiert haben und diese für Endkunden kostenfrei übernehmen. Dazu gehören auch viele unserer Montagepartner.

Die vielen hunderttausend Altreifen, die in Deutschland jährlich anfallen, werden aber nicht alle verbrannt. Viele von ihnen kommen als runderneuerte Reifen wieder in den Verkauf oder die Unternehmen handeln mit den Rohstoffen, aus denen ein solcher Reifen besteht. Oftmals wird die Altreifenentsorgung auch von lokalen Reifenhändlern angeboten, wenn Sie dort neue Reifen kaufen. Wertstoff- oder Bauhöfe in den Städten und Gemeinden sind ein weiterer Anlaufpunkt. Manchmal dienen Altreifen auch als praktische Hilfsmittel, beispielsweise als Streckenbegrenzungen auf Gokart-Bahnen oder als Dämpfer unter Wippen auf Spielplätzen.

 

Wann man Reifen entsorgen muss

Selbst in der heimischen Garage finden Altreifen Verwendung, um beispielsweise Berührungen von Fahrzeugteilen mit der Garagenwand zu verhindern. Bevor Sie als nach einem Unternehmen für die Altreifenentsorgung suchen, sollten Sie überlegen, ob Sie die Pneus nicht selbst weiternutzen können. Natürlich nicht am Fahrzeug, denn beschädigte Reifen oder solche mit einer Profiltiefe unter 1,6 mm sind nicht mehr fahrtauglich. Auch das Reifenalter spielt eine Rolle: Ist der Reifen älter als acht Jahre oder lag er mehrere Jahre unbenutzt herum, sollte er ersetzt werden.

^